Die Zukunft von Windows Phone

Zukunft von Windows auf Handys, die jetzt Direktion suchen, Nokia Marke nicht tot. Früher schien das Windows Phone wie ein vielversprechendes Gerät, das es wert war, als potenzieller Wettbewerber von Android und iOS im Auge zu behalten. Es hatte interessante Integrationen mit den Office-Software-Suiten von Microsoft und viele andere Vorteile. Allerdings war die Zeit bei den Ambitionen von Microsoft für das Mobilteil nicht freundlich. Ja mit mit dem Wondows Phone sieht es schlecht aus aber lesen Sie selbst zukunft von windows phone und überlegen Sie den Wechsel zu Android Microsoft beendete 2017 offiziell die Unterstützung für Windows Phone 8, und Windows Mobile 10 war der Nachfolger dieser unglücklichen Bemühungen, Windows auf kleine Formfaktoren zu bringen. Es lief auf Geräten mit Bildschirmgrößen unter 7″ oder den meisten Handys, Phabletten und Mini-Tabletts. Ab dem 10. Dezember dieses Jahres endet die Unterstützung offiziell. Du kannst fragen, ob das genau das bedeutet? Nein, Ihr Handy wird nicht plötzlich mit einem Kill-Switch explodieren oder aufhören zu funktionieren, es bedeutet lediglich, dass Microsoft den Support über Sicherheitsupdates und Dinge dieser Art nach dem 10. Dezember 2019 beenden wird.

Auf der Windows-Support-Seite von Microsoft hat Microsoft eine FAQ (frequently asked questions) mit Antworten zu dieser Frage und den Erwartungen der Benutzer veröffentlicht.

Hier ist die Zusammenfassung, was sie im Grunde bedeutet: Seit dem 10. Dezember 2019 sind Windows 10 Mobile-Benutzer nicht mehr berechtigt, neue Sicherheitsupdates, nicht sicherheitsrelevante Hotfixes, kostenlose Supportoptionen oder technische Online-Inhaltsupdates von Microsoft kostenlos zu erhalten. Dritte kostenpflichtige Support-Programme können laufenden Support leisten, aber es ist wichtig zu wissen, dass der Microsoft-Support keine Updates oder Patches für Windows 10 Mobile veröffentlicht.

DAS KANN DIR AUCH GEFALLEN

Apps selbst werden weiterhin unterstützt, da sie unabhängig von der OS Lifecycle Policy sind. Um diese gute Nachricht mit einigen schlechten zu verknüpfen, erwähnt Microsoft jedoch, dass der eigentliche Store nur „darf“ nach dem Datum vom 10. Dezember weiterarbeiten. Dies bedeutet, dass Sie anfangen können, sich andere Optionen anzusehen, wenn Weihnachten in diesem Jahr kommt.

  • Wenn Sie nach diesem Datum immer noch geneigt sind, Ihre Lumia 640 zu übergeben, geraten Sie jedoch nicht in Panik.
  • Es wird weiterhin mit inoffizielleren Methoden oder Unterstützung für die Zukunft funktionieren.
  • Die Lumia-Produktlinie wurde von Microsoft von Nokia im Rahmen des Push in Mobiltelefone übernommen.
  • Die Übernahme im Jahr 2013 war riesig und es handelte sich um eine gigantische Geldsumme.
  • Laut der damaligen Pressemitteilung von Microsoft ging es bei der Übernahme um 3,79 Milliarden Euro, die den Besitzer wechseln.

In nur ein paar Jahren nach der Übernahme musste Microsoft 7,6 Milliarden Dollar abschreiben und gab zu, dass es ein Misserfolg war, so ein Computerworld-Bericht von 2015. Es handelte sich um eine Akquisition, die von dem ehemaligen CEO Steve Ballmer stark vorangetrieben wurde, und zu deren Einwendern gehörten Namen wie Satya Nadella, die Balmer als aktueller Microsoft CEO ablöste.

Mit diesem Ende der Linie, die für Microsofts Pläne für Windows auf kleinen Formfaktoren kommt, ermutigt Microsoft sogar seine Benutzer, zu konkurrierenden Telefonherstellern oder Betriebssystemen zu wechseln.

„Mit dem Ende des Supports für Windows 10 Mobile OS empfehlen wir unseren Kunden, auf ein unterstütztes Android- oder iOS-Gerät zu wechseln“, lautet eine Antwort auf der FAQ-Support-Seite von Microsoft. Aus den FAQ ist auch hervorzuheben, dass Microsoft erwähnt, dass auch Geräte-Backups verblassen und dies innerhalb weniger Monate nach Ende des Supports geschehen wird.

„Nach dem Ende des Supports wird die automatische oder manuelle Erstellung von neuen Gerätesicherungen für Einstellungen und einige Anwendungen für 3 Monate bis zum 10. März 2020 fortgesetzt. Einige Dienste wie Foto-Uploads und die Wiederherstellung eines Geräts aus einem bestehenden Geräte-Backup können noch bis zu 12 Monate nach Ende des Supports funktionieren.“

Beachten Sie, dass Microsoft zwar inzwischen eine Niederlage bei dem Versuch, Windows auf Mobiltelefone oder Geräte mit Bildschirmdiagonalen unter 7″ zu bringen, zugestanden hat, aber die Surface Tablet Aufstellung immer noch einen Kick darstellt. Auf den Tablets wird derzeit standardmäßig der Windows 10 S-Modus ausgeführt, mit einem möglichen Upgrade auf Windows 10 Pro.

Windows 10 S ist ein Modus, in dem Benutzer nur Anwendungen installieren können, die offiziell von Microsoft unterstützt werden, indem sie sich auf den Microsoft Store verlassen. Sie können sehen, welches Betriebssystem die verschiedenen Modelle von Surface Tablets unterstützen oder auf das sie auf der Microsoft-Website aktualisiert werden können.

Nach der Übernahme des Geräte- und Dienstleistungsbereichs von Nokia blieb Nokia bestehen und konzentrierte sich auf andere Technologien wie Telekommunikationsinfrastruktur und das Internet der Dinge (IoT). Sie können mehr über die aktuellen Ambitionen von Nokia auf der Vision-Seite lesen. Themen wie maschinelles Lernen, 5G-Netzwerke und das Internet der Dinge (IoT) werden erwähnt.

Fritzbox: Verbindung zum Router nicht möglich

Ich muss die Einstellung des Routers Fritz Box ändern. Die Einstellung wurde von einer anderen Person vorgenommen. Ich kann mich nicht mit dem Router über ein Kabel verbinden, kann ein Standard-Port sein oder die Adresse wurde geändert. Die einzige Möglichkeit ist also, auf die Werkseinstellungen umzuschalten. So einfach können Sie den laptop mit fritzbox verbinden dazu einfach hier im Artikel weiterlesen. Normalerweise gibt es eine Schaltfläche, die alle Einstellungen löscht. Ich habe die Dokumentation gelesen und sie sagen, dass sie die Nummer #991*15901590* auf dem Router anrufen sollen. Muss ich das Telefon mit dem Router verbinden? Diese Frage wurde schon einmal gestellt und hat bereits eine Antwort. Wenn diese Antworten Ihre Frage nicht vollständig beantworten, stellen Sie bitte eine neue Frage.

Verbinden Sie sich über Ethernet oder WiFi mit dem Router und handeln Sie eine IP-Adresse über DHCP aus (die meisten Betriebssystemkonfigurationen werden dies automatisch tun).

  • Die Fritz!Box sollte nun als Standard-Gateway eingestellt werden. Sie können die Route auf der Befehlszeile verwenden, um sie zu bestimmen.
  • Wenn DHCP nicht mehr funktioniert, können Sie weiterhin den gesamten privaten IPv4-Adressbereich scannen.
  • Beispielsweise listet nmap -sP 192.168.0.0.0/16 10.0.0.0.0/8 172.16.0.0.0.0/20 eine Fritz!Box ohne konfigurierten DHCP-Server (aber funktionierende IPv4) auf.
  • 192.168.178.1 ist die Standardadresse (Werkseinstellung oder nach einem Reset). 192.168.178.254 ist ebenfalls immer verfügbar.

Um diese Adresse zu erreichen, muss sich Ihre Schnittstelle auf dem Desktop im gleichen Subnetz 192.168.178.178.0 befinden und funktioniert nur über ein Ethernet-Kabel.

Die FRITZ!Box verwendet einen RJ45-Anschluss für den ADSL-Anschluss auf der Rückseite des Gerätes. Jede Einheit enthält eine All-in-One-Version des Y-Kabels ohne separate Adapter. Wenn Sie eine FRITZ!Box 7360 haben, handelt es sich um ein gerades Kabel, da die 7360 keine Festnetztelefone unterstützt – dieses Kabel sollte nur an die DSL-Buchse am Filter angeschlossen werden.

HINWEIS: Die ersten Lieferungen von FRITZ!Box-Geräten hatten RJ45-Stecker auf dem mitgelieferten Y-Splitter.

RJ45 auf RJ11 Adapter sind im Lieferumfang enthalten und müssen verwendet werden, um das Y-Kabel mit Ihrem ADSL-Splitter zu verbinden.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit der FRITZ!Box verbunden ist – entweder über ein Ethernet-Kabel oder über ein drahtloses Netzwerk.
  • Öffnen Sie z.B. Ihren bevorzugten Webbrowser: Internet Explorer, Google Chrome oder Mozilla Firefox.
  • Geben Sie die folgende Nummer in die Adressleiste ein und drücken Sie dann die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur:
  • 192.168.178.1 (diese Nummer wird als IP-Adresse bezeichnet).

Der Assistent fragt nach Ihren Internode-Verbindungsdaten. Geben Sie Ihren Internode-Benutzernamen in das Feld Benutzername ein, d.h. username@internode.on.net. HINWEIS: Wenn Ihr Benutzername nicht @internode.on.net enthält, können Sie sich nicht verbinden. Geben Sie Ihr Internode-Passwort in das Feld Passwort ein. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es mit unserem Tool zur Passwortwiederherstellung abrufen.